Spaß mit Blätterteig …

Deliziöse, fertige Blätterteigmuffins!

… morgen ist Orient-Cafe mit kleinem Flohmarkt (siehe hier) und ich soll etwas Backen und mitbringen. Da ich aber gleich los muss zur Show, hatte ich eigentlich so gut wie gar keine Zeit irgendwas zu Backen! Darum habe ich etwas getan, was „normalerweise“ ein absolutes No-Go bei mir wäre – aber wenn es schnell gehen muss, dann mache auch ich schon mal so was: Ich nehme Fertig-Teig! *blitzdonnergruseldramasound* Zugegebenermaßen habe ich Blätterteig auch noch nie selber gemacht und weiß gar nicht so genau, ob ich mir das zutrauen würde.

Um genau zu sein ist es fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal (gibt es auch tiefgekühlt). Und daraus werden dafür ein paar kleine aber leckere Knabbereien. Für alle die schon immer wissen wollten, was man so auf die Schnelle mit Tiefkühl-Blätterteig anstellen kann, hier ein paar Anregungen.

1. Blätterteigstangen in 2 Varianten -> Pesto & Tomate
Blätterteig in Streifen schneiden, anschließend die eine Seite mit Pesto oder Tomatenmark, Käse und Gewürz bestreichen, dann die Streifen einfach verdrehen und auf das Blech legen. Backen. Fertig!

2. Gefüllte Spinat-Feta-Blätterteig-Muffins
Blattspinat in ein wenig Butter oder Olivenöl andünsten bis alle Flüssigkeit weg ist. Feta in den Spinat bröckeln und ein wenig würzen. Aus dem Blätterteig Quadrate schneiden und in eine Muffinform reindrücken. In die Mitte der Blätterteig-Schälchen etwas Feta geben dann mit der Spinat-Feta-Masse befüllen und die überstehenden Ränder oben zusammenfalten oder zudrücken. Obendrauf jeweils noch ein wenig geraspelten Mozzarella geben und bei 200°C Backen, bis der Käse schon knusprig-braun ist.

Das wars. Ich geh jetzt Tanzen! Adios! Wer von dem Leckerkram was probieren möchte, der darf morgen gerne im Studio vorbeikommen und Hallo sagen. Wer dann noch nachweisen kann, dass er diesen Artikel gelesen hat bekommt einen extra-warmen Händedruck und ein Lächeln von mir! ;)

Ich hoffe der Kram schmeckt morgen irgendwem … ich glaube die Stangen bekommen beim nächsten Mal noch einen Extra-Schwung Käse. Aber ich muss gestehen: Die Spinat-Teile haben wir schon probiert und die sind sooooo lecker (und fettig, aber egal), nur leider viel zu wenige. Das wird bei Gelegenheit wiederholt.