Playlist aus der Hölle

iTunes-Zufallswiedergabe Als ich heute Abend so an meinem Laptop saß, beglückte mich die iTunes-Zufallswiedergabe mit einer nahezu gloriosen Playlist, die ich euch ausnahmsweise mal nicht vorenthalten möchte. Auch wenn ich bezweifle, dass sich in der Form kaum jemand außer mir darüber freuen dürfte.

Nach den Titeln und Interpreten googlen dürft ihr ausnahmsweise mal selber – für alles Andere ist mir die Liste hier zu lang.

1. Kiss me Kate – Tom, Dick an Harry
2. GITM – Lies (Radio Edit)
3. Clare Fader – The Wine
4. Maduro – Naraka
5. Björk – Crying
6. Wumpscut – Funeral Diner
7. Thumb – Break me
8. Husan Bald’n’Spikey
9. Repo the Genetic Opera – Genetic Emancipation
10. Pippi Langstrumpf – Titellied
11. You shook me all night long – Hayseed Dixie
12. Faun – Wind & Geige
13. The Vision Bleak – I dined with the swans
14. The Sorrow – Where is the sun
15. Placebo – Running up that hill
16. Horrorpops – Girl in a cage
17. Rob Zombie – Brickhouse 2003
18. Dresden Dolls – The perfect fit
19. Beats Antique – Borino
20. Gabriel Formiggini und sein Orchester – Amalie geht mit ’nem Gummikavalier
21. Gogol Bordello – Baro Foro
22. Dimmu Borgir – Burn in Hell
23. Anette Hanshaw – Daddy won’t you please come home
24. ザ・シロップ – Will be nude
25. Bloodsucking Zombies from Outer Space – A Schöne Leich

Ich vermute, das geht jetzt noch eine Weile so weiter und hoffe, dass iTunes mich weiter mit einer munter gemischten Playlist für seltsame Menschen beglückt, während ich hier vor mich hin tippe. Anspieltipp: Alles, was ihr davon nicht kennt!

Musik ist toll! <3