Weltbester Gemüse-Nudel-Auflauf

Gemüse-Masse Man könnte ihn wohl auch „Mediterranen Gemüse-Nudel-Auflauf“ nennen.

Eigentlich ist das Rezept schon fast zu simpel, um es aufzuschreiben. Weil ich das aber so gerne esse und eh gestern beim PMDD#10 Fotos von dem Essen gemacht habe, verrate ich eben auch noch, was sich unter der leckeren Käseschicht versteckt hat.

Wir brauchen:
1 Zucchini, 1 Aubergine, 1 Zwiebel, 1 grüne Paprika, 1 Chillischote (meine war gelb), 9-10 Tomaten (je nach Größe und persönlichem Geschmack), ca. 2 getrocknete Tomaten, Olivenöl, Salz und Pfeffer (wer mag ggf. auch ein Spritzer Chipotle-Sauce), Mozzarella zum Überbacken

Wir machen:
Als Erstes das Gemüse, die Zwiebel und die Chilli kleinschnippeln. Ein kleines bisschen Olivenöl in einen großen Topf und die Zwiebeln rein. Zügig danach folgen Paprika-, Chilli- und Zucchini-Stückchen, ein wenig später die Aubergine und etwas Wasser (so ca. 300 ml sollten reichen – einfach so viel, dass etwas Wasser zum Köcheln im Topf ist, aber das Gemüse soll auf keinen Fall im Wasser schwimmen). Wenn die Mischung anfängt weich zu werden, kann man die zerkleinerten Tomaten dazu geben. Während dem Kochen würzen und abschmecken. Zwischenzeitlich sollte man ggf. schon die Nudeln vorkochen (nur vorkochen, die sollten noch ordentlich Biss haben, sonst werden die im Auflauf zu matschig).
Dann den Gemüsematsch mit den Nudeln mischen, in die Auflaufform füllen und mit ordentlich Mozzarella bestreuen, im vorgeheizten Ofen bei ca. 200 °C überbacken bis der Käse lecker aussieht.

Leckerer, fertiger AuflaufFleischesser-Add-On:
Da das Ganze dem Andi dann doch etwas zu gemüsig war, gab es noch ein kleines „Add-On“ in einer zweiten Auflaufform. Er hat Putenschnitzel-Stückchen kurz und sehr heiß angebraten, 300 ml Wasser dazu und verdunsten lassen und ordentlich gewürzt (Chipotle-Sauce, Chayenne-Pfeffer, Thai-Curry, Pfeffer und Salz). Dann das Fleisch und eventuell verbleibende Flüssigkeit mit etwas von der Gemüsemischung vermischen und einen Becher Ricotta-Käse vorsichtig einrühren. Das dann auch zusammen mit Nudeln und Käseschicht in den Ofen.

Extrem simpel, extrem lecker!