Thought of You

Manchmal findet man ja irgendwo im großen, weiten Internet noch echte Perlen! So wie ich gestern, als ich auf einen animierten Kurzfilm von Ryan Woodward stieß und spontan Gänsehaut beim Anschauen dieses Videos bekam.

Der Illustrator Ryan Woodward war als Storyboard- und Concept-Artist, sowie bei der Animation an einigen kleineren und größeren Hollywood-Produktionen beteiligt (wer mag kann sich die Historie auf seiner Website ansehen. Man sieht auch einige Charakterentwürfe, Comic-Beispiele, Storyboard-Zeichnungen und Animations-Entwürfe.

Mit seinem ganz persönlichen 2D-Kurzfilm-Projekt „Thought of You“ verbindet er auf herzzerreißende Weise eine wunderschöne, aber irgendwie traurige Mini-Geschichte mit einem (für meinen Geschmack) grandiosen und schlichten Zeichnungs- und Animations-Stil. Man möchte aus dem „Hach“ fast garnicht mehr heraus kommen beim Anschauen und und lässt sich so von dem bezaubernden Filmchen gefangen nehmen, dass man ganz enttäuscht ist sich nach den 3 Minuten wieder mit der Realität beschäftigen zu müssen (zumindest mir geht es so, und ich hab den Film nicht nur einmal gesehen). Der Song ist übrigens von The Weepies und heißt “World Spins Madly On”, falls das irgendwer wissen möchte.

Als wäre das aber nicht genug an Gänsehautfaktor lässt das Video auch mein kleines Tänzerinnen-Herz ganz laut schlagen. Die beiden Charaktere der Geschichte erzählen das Träumen voneinander mittels einer genial vertanzten, berührenden Choreografie.

Wahrscheinlich kennt das Video wieder schon jeder, weil ich meist die letzte bin, die sowas erfährt und findet – aber soooo schöööön wie das ist *hach* – da musste das sein!

Zum Video