Neuer Lieblingscomic: Wonderland!

Ich wollte zu meiner Belustigung auf der langen Fahrt zum WGT gerne ein paar Comics haben. Bin also kurz vorher in strömendem Regen zum Bilderbuch-Dealer meines Vertrauens gelatscht und habe mal geschaut was mich in den Regalen so anspricht.

In einem dieser Regale lag etwas das mich nicht nur angesprochen, sondern regelrecht angesprungen hat. Mich strahlte ein Alice-im-Wunderland-ähnliches Cover an mit blutigen Rosen, einer fiesen Grinsekatze einer riesenbrüstigen Fetisch-Alice und ihrem Gothic-Pendant an, das war Band Zwei. Rückseitentext gelesen und für interessant befunden, ein Glück, dass auch Band Eins noch da war… ich hasse es mitten in einer Geschichte anfangen zu müssen, das macht keinen Spaß! Da ich mich sofort in die beiden Cover und das Konzept verliebt habe, musste ich die zwei Bücher natürlich kaufen, das ging nicht anders. Und ich habe es nicht bereut, im Gegenteil! Es war nicht ganz das, was ich mich auf Anhieb und aufgrund des Umschlages vorgestellt hatte. Es war anders und wahrscheinlich sogar besser.

Zur Story:
Die kleine Alice, die einst ins Wunderland reiste ist mittlerweile erwachsen und Mutter einer fast erwachsenen Tochter und eines Teenie-Jungen. Leider hat sie das Wunderland nicht ganz unberührt gelassen und sie ist wahnsinnig geworden. Sie und auch ihre Kinder müssen sich mit dem Wunderland, einem Alptraumland des totalen Wahnsinns, auseinandersetzen, jeweils auf ihre eigene Weise. Das Wunderland ist brutal und grausam, hier regieren sinnlose Gewalt und Wahnsinn in allen Formen. Das Wunderland ist mir unserer Welt verknüpft und manchmal dringt etwas von der einen auf die andere Seite, wie damals die kleine Alice. Viel mehr möchte ich auch eigentlich gar nicht verraten, es soll ja noch spannend bleiben, nicht wahr? Wer sich bis hier her schon irgendwie angesprochen fühlt, sollte auf jeden Fall mal da rein schauen – zumindest ich bin hin und weg von diesen Comics.

Band Eins und Band Zwei sind schon verschlungen, Band Drei wird bald geordert und Band Vier für Oktober vorbestellt. Ich muss schließlich wissen wie es weiter geht. Der Spaß ist natürlich nichts für Anti-Sexisten… denn natürlich sind alle Frauen fast immer kaum bekleidet und sehr ausladend gebaut… ;)

Ich spiele auch ein wenig mit dem Gedanken mir mal Hack/Slash zuzulegen und anzusehen. Kennt das schon jemand? Meinungen? Erfahrungen? Sieht nach einer ähnlichen Schiene aus (und ist ja auch von Panini), oder täuscht das?