Mittelalterlicher Hochsommer im DFG

Seit Taaaagen habe ich vor, einen Beitrag zu den Phantasie- und Mittelaltertagen im DFG am vorletzten Wochenende zu schreiben. Zumindest irgendwas. Doch die Temparaturen an diesem Wochenende haben noch locker eine Woche nachgewirkt – das ist einfach kein Wetter für mich! Dafür habe ich es zum ersten Mal auf irgendeiner Veranstaltung bis ins Notfall-Zelt vom roten Kreuz geschafft – kein rühmliches erstes Mal – doch erste Male von irgendwas sollten generell immer entsprechend erwähnt und gewürdigt werden, oder?

Ein dickes Danke an das tolle Rettungs-Team – nicht nur fürs Aufpeppeln, sondern auch für die Sorge bei unserem Auftritt am darauffolgenden Tag. Wir hatten erzählt, dass wir um 12 Uhr mittags mit riesigen Satinröcken und Corsagen in der Mittagssonne tanzen müssten und die Rettungssanitäterin kam extra mit Getränken vorbei um zu schauen ob es allen Mädels noch gut geht – so lieb! <3 Wie dem auch sei - bis auf meinen unrühmlichen Ausfall haben wir dennoch tapfer getanzt, insbesondere die anderen Mädels, die immer noch ein wenig mehr zu tun hatten als ich. Ich erwähnte es an anderer Stelle schon einmal: Ihr seid Helden! ;) Um es jetzt mal kurz zusammenzufassen: Es war heiß, heiß und heiß, aber gut. Es war toll dabei zu sein. Mehr Zusammenfassung gibt es auch hier. Um ein wenig anzugeben noch einige tolle Fotos (nicht von mir geknipst, aber mit mir drauf) und ein herzliches Dankeschön an die herumwuselnden Fotografen:

Ein Tanzvideo von einem koordinierten habe ich bisher noch nicht gefunden, aber hier sieht man uns zumindest mal vorbeigehen und ganz am Ende zumindest ein wenig um die Stelzennymphenfee (?!Oder was auch immer die korrekte Bezeichnung ist!?) herumtanzen:


Hier wäre dann noch eines, bei dem wir munter improvisieren zur Musik der netten Spielleute vom Nachbarstand und ich mich die meiste Zeit erfolgreich vor der Kamera versteckt habe (nicht, dass ich überhaupt gesehen hätte, dass jemand filmt).


Ein herzliches Dankeschön für die Fotos an:
Jenny <3 bachus-kirn.de
black-angel.eu
und NPX-Photo
Die haben natürlich alle noch bedeutend mehr Fotos, die es sich auf jeden Fall auch lohnt zu bewundern, also hopp!