Make someone smile

Manchmal würde ich gerne einfach jemanden zum Lächeln bringen. Irgendjemanden – den ich gar nicht kenne – der mich nicht kennt – der gar nicht weiß ob das was er sieht für ihn bestimmt war. Einfach so. Ohne Grund. Ohne Ziel.

Darauf gekommen bin ich durch ein Aushängezettel-Bild bei Likecool, das mir eben in die Finger, bzw. auf den Bildschirm fiel. Ich würde mich freuen so einen Zettel zu finden. Und ja, ich würde ein Lächeln abreißen und mitnehmen.

Außerdem liebe ich was die Strickbombe tut (anklicken und angucken!)! Auch da freue ich mich wenn ich so eine Kleinigkeit finde. Leider kann ich gar nicht stricken – und Häkeln auch nicht gut genug um so etwas Tolles zu machen. Trotzdem meine ich manchmal dass ich einfach irgendetwas in der Art tun müsste. Für jemand Unbestimmten einen unbestimmten Gruß irgendwo in dieser Welt hinterlassen. In der Hoffnung dass jemand es findet und lächelt.

Vielleicht überlege ich mir da etwas. Und vielleicht erzähle ich euch sogar davon. Vielleicht mache ich es aber auch einfach klammheimlich und freu mich alleine. Mal schauen.

Das Titelbild hab ich bei ernstl gemopst (Flickr).