Kurzes Gejammer …

Wohnchaos Mir tun die Beine weh. Ich habe Kratzer und blaue Flecken. Wir sind längst noch nicht fertig aber man sieht schon fast, was es werden soll. In erster Linie, habe ich aber keine Lust mehr.

Monatelang im ultimativen Chaos gehaust und jetzt schon fast als Wohnung erkennbar. Mit etwas Glück und ein wenig Daumendrücken wohnen wir also dieses Jahr noch. So richtig mit Stühlen und Tisch und Schrank und Ordnung und allem was da so dazu gehört. Wäre das nicht toll? Was ich mir zur Zeit am dringendsten wünsche ist meine eigene Mary Poppins, die alles in einen Zauberschrank steckt, in dem sich der Krempel von alleine sortiert. Leider leiden in der Zeit alle Blog- und Online-Aktivitäten unter arger Vernachlässigung, aber irgendwann müssen wir ja auch mal mit dem Schmus fertig werden. Zu allem Überfluss habe ich vom Räumen und Sortieren jetzt auch noch einen total üblen DDR-Schlager-Ohrwurm den ich seit zwei Tagen nicht los werde. Irgendwelche Tipps wie man das Gedudel wieder aus dem Hirn bekommt?

Es geht übrigens um dieses fürchterliche Stück (fragt besser nicht):