Feiertags-Fleischzwang: Don’t like!

Fleisch, Fleisch, Fleisch, Fleisch ... Bekanntlich bin ich kein wirklicher Vegetarier … aber ich steh auch nicht besonders auf Fleisch. Und vor allem stehe ich auch überhaupt nicht darauf, wenn man genötigt werden soll welches zu essen. Leider ist das manchen Restaurants aber wohl egal.

Ein Muttertags-Essen war angekündigt: Also mit der kompletten Mannschaft ins Restaurant. Nachdem ich wusste wo es hingeht, habe ich gleich mal online die Speisekarte gecheckt. Die Studie des Angebotes offenbarte, dass es genau zwei Möglichkeiten gab etwas Vegetarisches dort zu essen: Einen Salat, aber auch nur genau einer (!!!), alles andere war mit Fleisch oder Meeresfrüchten und eine (Jawohl, auch nur eine!) Vorspeise: Gefüllte Champignons. Aber immerhin gab es etwas und die gefüllten Pilze mit Salat klangen für mich sogar ganz gut! Also habe ich mich schon mal ein bisschen vorgefreut.

Leider war die Vorfreude wohl ein wenig zu früh … denn es gab eine spezielle Feiertags-Karte (was ja okay völlig ist an solchen Tagen, das ist halt einfacher zu bewältigen bei großem Gästeansturm). Auf besagter Feiertagskarte gab es KEIN vegetarisches Gericht, nicht mal ein einfacher Salat, sogar das einzige Fischgericht auf der Karte war mit Specksoße! Auf die Frage hin, ob es auch etwas Vegetarisches gäbe hieß es „nur was auf der Karte steht“. Also bestellte ich mir halt Schweineschnitzel mit Spargel und Kartoffeln, aber ohne Schweineschnitzel – sprich einen Berg Spargel mit ein paar Kartoffeln. Das war zwar sehr lecker, hatte aber trotzdem irgendwie etwas von einem “ nur halben“ Gericht.

Zugegeben, Bad Breisig ist nicht gerade eine Weltmetropole … aber sind Vegetarier oder Leute die egal aus was für einem Grund gerade kein Fleisch essen möchten etwas derart exotisches und unvorstellbares, dass man NICHTS im Programm hat, was so jemand dann essen könnte? Das muss ja gar nicht mal etwas besonderes sein, vielleicht einfach nur ein Mix aus den Beilagen der anderen Gerichte oder tatsächlich ein netter Gartensalat.

Also liebe Restaurantbesitzer: Warum geht ihr davon aus, dass überall Geflügel, Wurst, Steak, Schnitzel oder Speck dran muss? Das ist nicht schön und nicht gut. Damit unterstützt ihr nicht nur einen übermäßigen und unüberlegten Fleischkonsum, der mir persönlich ja sehr gegen den Strich geht (aber selbstverständlich jedem selber überlassen ist), sondern ihr sagt auch jedem der gerade (warum auch immer) kein Fleisch essen möchte: Sorry, aber euch möchten wir hier nicht. Don’t like!

Denkt mal drüber nach. Danke!

((Foto von ohallmann))