Die Zeit …

To-Do-Highway … hat Sie wer gefunden? Sie scheint verloren gegangen zu sein. Gehetze von Aktion A zu Aktion B, keine Zeit, keine Zeit. So viel zu tun! Tausend Anfänge und aber keine Enden in Sicht.

Zeit soll man sich einfach nehmen … aber die Schublade ist leer, in der die Zeit mal lag. Im Laden ist sie ausverkauft. Dafür kleben an der Schublade lauter Zettel mit Terminen, Erledigungen und Pflichten. Einige Zettel sind auf den Boden gefallen und außer Sichtweite. Herzdinge, Seelendinge warten im Staub zerfledderter, alter Erledigungszettelfetzen!

Aus dem Hintergrund schallt Radiowerbung: „Bald, liebe Freunde! Bald gibt es wieder ausreichend Zeit für alle! Wer all seine Zettel einreicht bekommt eine Extra-Überraschung von seinem zuständigen Zeiteinteilungsbeamten.“

Man glaubt sich flüchtig an andere Zeiten zu erinnern in denen es Zeit im Überfluss gab und lästige Pflichten nur ab und an mal anfielen. Doch war das wahrscheinlich nur ein flüchtiger Traum, zu unwirklich scheint der Gedanke. Denn schließlich muss es weitergehen! Schneller, größer, weiter, mehr! Immer mit Scheuklappen und Vollgas auf dem To-Do-Highway unterwegs. Keine Beachtung mehr für Landschaft, Wetter und Gewächs.