Bye bye Bunnyhome!

Bye bye Bunnyhome! Ich habe es getan. Meine wunderhübsche Wohnung ist leer, verlassen und geputzt und wartet nun darauf jemand anderes glücklich zu machen. Ein Jahr habe ich zumindest theoretisch dort gewohnt, auch wenn ich ja meist eh nicht da war. Das erklärt auch warum ich nie eine Küche hatte und irgendwann aufgegeben habe Schränke einzuräumen.

Wie war das noch als ich eingezogen bin? Iiiich? Zusammenziehen? Mit einem Kerl?! Näääää, ganz sicher nicht. Vielleicht lasse ich den eine Zeit lang in MEINER Wohnung mitwohnen, aber sonst: Nix da! Ich will den alleinigen Herrscherthron in meiner Single-Frauen-Wohnung! Jawohl! Soviel dazu. Ich glaub mir in Zukunft kein Wort mehr, ich erzähle ja eh nur Mist! Anscheinend … Oder wurde irgendwie dazu gebracht meine Meinung in Rekordzeit noch einmal zu ändern. Denn ich habe mich nicht annähernd an diese Vorsätze gehalten.

Vor genau einem Jahr, am 1. September 2010 bezog ich mein ominöses Alleinwohnparadies und hatte große Pläne was ich alles damit und darin veranstalten wollte. Doch dann kam ganz schnell alles anders. Und heute, am 1. September 2011 bin ich schon nicht mehr dort. Ich habe den Single-Prinzessinnen-Thron abgegeben und bin nun die Queen of Casa Licious (zumindest behaupte ich das ;) ). Ich freue mich total, auch wenn ich mich nur sehr, sehr schwer von dieser tollen Wohnung trennen kann. Auf Wiedersehen Alt-Saarbrücken und Hallo Rodenhof. So kann das Leben spielen … <3