A story about a bunch of Cookies

Leckere Büro-Cookies Eigentlich aber auch nur ein Rezept für Büro-Cookies, die man aber auch gerne und jederzeit immer und überall anders als im Büro verspeisen kann darf und soll!

Auch wenn das Ergebnis auf dem Foto nach den Aussagen einiger Betrachter aussehen soll wie ein Haufen Chicken-Wings … es sind Cookies … und sie sind LECKER!

Auch wenn man beim Essen lieber nicht daran denken möchte was da so alles drin ist …

Das kommt rein:

370g Butter oder Margarine
150–200ml Ahornsirup
2–3 TL Honig
2 Eier
440g Vollkornmehl
1/2 Pkg. Backpulver
100g gehackte Mandeln
100g gehackte Walnüsse
100g (1 Tafel) gehackte, faire, Zartbitter-Schokolade
100g (1 Tafel) gehackte, faire, Vollmilch-Schokolade

Das macht man damit:

Zutaten ggf. erst noch Hacken und dann in eine Rührschüssel werfen um anschließend so lange zu Rühren bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Dann den Ofen auf 220° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und kleine (Teig-)Häufchen darauf seten. Diese ggf etwas plattdrücken und in eine halbwegs runde Form bringen, dann werden die Kekse hinterher hübscher.
Das Blech in den heißen Ofen schieben und Backen bis die Cookies anfangen leicht zu bräunen, dann rausnehmen, abkühlen lassen und aufessen oder in die Keksdose packen.